Horst Mahler ist frei!

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in Informationen

Heute war der offizielle Entlassungstermin für Horst Mahler. Natürlich machten sich einige Kameraden auf nach Brandenburg an der Havel um ihn vor der JVA in Empfang zu nehmen. Dies wusste die Justiz des Landes Mecklenburg Vorpommern jedoch zu verhindern indem Horst kurzerhand schon gestern Vormittag, nach über einem Jahrzehnt Kerkerhaft aus der JVA Brandenburg entlassen […]

Horst, Ursula, Sylvia – Informationen über die politischen Gefangenen

Veröffentlicht 12 KommentareVeröffentlicht in Informationen

Drei unserer Freunde, drei politische Gefangene im “Meinungsfreiheitsland BRD” werden schon bald aus ihrer zum Teil jahrzehntelangen Kerkerhaft entlassen. Natürlich gibt es bei politischen Gefangenen in der Regel keine Entlassung auf Halb-, oder Zwei/Drittel-Strafe, deswegen sitzen sie vom ersten bis zum letzten Tag in der Zelle.         Diese drei Helden sind vorerst […]

Horst Mahlers Antrag auf einstweilige Anordnung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Informationen

Horst Mahler Anton-Saefkow-Allee 22 14772 Brandenburg Brandenburgisches Oberlandesgericht Gertrud-Piter-Platz 11 14770 Brandenburg 24.September 2019 Betreff: Beschwerdesache Mahler – 1Ws60/19 Antrag auf einstweilige Anordnung Im Rahmen des anhängigen Beschwerdeverfahrens beantrage ich, der Beschwerdegegnerin aufzugeben, die Absicht, mich in die JVA Hövelfhof zu verlegen, aufzugeben. Begründung Die Staatsanwaltschaft München II hat mit Aktenzeichen 11Js42142/07 am 12.09.2019 meinem […]

Von offenkundigem Rechtsbruch – Horst Mahlers Offener Brief

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Informationen

Nach Jahren in Brandenburgischer Haft soll der schwer kranke Horst Mahler nun womöglich nach Nordrhein-Westfalen verlegt werden. Grund für die geplante Schikane könnte sein offener Brief an Richter des Landgerichts Brandenburg sein. Hier erfahrt Ihr Hintergründe und bekommt den Inhalt des Briefes vorgelesen. Also höret und sehet selbst!

Horst Mahler – der Trick heißt jetzt „Verlegung“

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Solidarität

Eine neue Taktik der BRD ist jetzt ausgearbeitet. Der neue Trick soll heißen: Verlegung des Inhaftierten nach NRW – und schon wären die Behörden in Brandenburg nicht mehr zuständig … Was steckt dahinter? Gegen Horst Mahler sind diverse Anklageschriften offen. In einem „Rechtsstaat“ sollten diese natürlich zu einer Gerichtsverhandlung führen. Im Fall Horst Mahler möchte […]

Sponti in Roßlau / Elbe für Horst Mahler

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Solidarität

Am heutigen Abend haben sich Spontan einige Aktivisten in Roßlau / Elbe versammelt um auf das Schicksal des politisch inhaftierten Aktivisten Horst Mahler aufmerksam zu machen. Wie bekannt wurde, liegt der Freiheitskämpfer Horst Mahler im Sterben und wird nur noch palliativ behandelt. Andere Behandlungen lehnt er unter den gegebenen Umständen ab. Die Haftanstalt in Brandenburg hat schon Anfang November […]

Horst Mahler muss für weitere 3,5 Jahre ins Gefängnis!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Repression

Die Staatsanwaltschaft München versendete die Aufforderung, dass Horst Mahler in 14 Tagen, also bis zum 19.04.2017 die Haft antreten soll. Er soll für weitere 1.262 Tage in den Cottbuser Kerker trotz: 70 % Behinderung, Herzinsuffuzienz, Niereninsuffizienz, Diabetes mellitus, Gleichgewichtausfall und einem älteren Herzinfarkt … Sein Verbrechen ist die offizielle Geschichtsschreibung zu hinterfragen!Weg mit Gesinnungsparagrafen wie §86a und §130 StGB! Freiheit für […]

Banner-Aktion für den inhaftierten Horst Mahler

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Solidarität

Am 23. Mai 2017 wurde Horst Mahler von einer Vertreterin der ung. Asylbehörde eröffnet, dass sein Asylantrag ohne sachliche Prüfung der Ablehnung unterliegt, da es nach den EU Bestimmungen kein Asyl für EU Bürger geben darf. Sie stimmte Horst Mahler zu, dass die Genfer Flüchtlingskonvention insoweit ausgehebelt sei. Um auf das Schicksal Horst Mahlers aufmerksam […]

OLG Potsdam kippt Haftentlassung von Horst Mahler

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Repression

Wie erst heute bekannt wurde, kippte mit Beschluß vom 16.12.2015 das Brandenburgische OLG Potsdam unter der Vorsitzenden Richterin Gisela Thaeren-Daig die vorzeitige Haftentlassung von Horst Mahler (gem. des Beschlusses der Strafvollstreckungskammer am LG Potsdam durch Amtsrichter Robert Ligier vom 4.9.2016, aufgrund der 2/3-Regelung – nach gut 6,5 Jahren Haft von Mahler). Nach Auffassung des OLG […]