Marianne Wilfert muss länger in Haft

Marianne sitzt bereits wegen sogenannter „Meinungsverbrechen“ seit einigen Monaten in Haft. Vorgestern wurde sie vor dem Amtsgericht Hof erneut zu einer Haftstrafe ohne die Möglichkeit auf Bewährung verurteilt. Wieder lautete der Vorwurf § 130 – Volksverhetzung.

Verhandelt wurde, weil sich Marianne in einer früheren Verhandlung vor dem Landgericht Hof gegen die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft verteidigte. Weiterer Punkt waren einige Beleidigungen, die Marianne gegenüber Polizeibeamten, während den Hausdurchsuchungen getätigt haben sollte.

Die damals verhängte Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten wurde jetzt vom Amtsgericht Hof in die nun gebildete Gesamtstrafe einbezogen. Ihre Gesamtstrafe beträgt zwei Jahre und drei Monate. Ob Marianne in Revision gehen wird, ist noch nicht bekannt.

Schreibt Marianne:

2 Jahre und 3 Monate Haft: Marianne Wilfert
* 1954
JVA Würzburg
HRA 334
Friedrich-Bergius-Ring. 27
97076 Würzburg

2 Gedanken zu „Marianne Wilfert muss länger in Haft

  1. Politische Gefangene wie zu DDR Zeiten. Die Verantwortlichen sollten wissen, dass sich keine Diktatur auf lange Zeit behaupten kann.

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.